Jahresvorschau 2022 aus meiner Sicht mit Hilfe der Numerologie

Aktualisiert: 11. Aug.

Das Jahr 2022 wird ein sehr spannendes Jahr, und ich möchte dir auf diesem Weg einen Einblick in das kommende Jahr aus der Sicht der Numerologie geben:


Wir kommen vom Jahr 2021 ins Jahr 2022 und somit wechselt die numerologische Jahreszahl von der Fünf zur Sechs. Doch nicht alleine die Jahreszahl, die sich aus der Ziffernsumme ergibt, gibt Aufschluss über das Jahr. Es sind vielmehr die einzelnen Ziffern und deren Reihenfolge. Bevor wir mit dem kommenden Jahr beginnen, möchte ich vorab auf das vergangene Jahr eingehen.

Foto: geralt@pixabay


Im vergangenen Jahr hatten wir mit der Einundzwanzig eine Drei, die das Jahr mitprägte. Diese, gepaart mit der Null, der Eins, der Zwei, der Drei und der Fünf als Jahreszahl ergab sich folgendes Bild:


Die Fünf, symbolisiert unter anderem auch durch das Pentagramm, steht neben vielen anderen Eigenschaften auch für Mangel an Stabilität, für Veränderung und für unsichere Zeiten. Im Nachhinein können wir das gut nachvollziehen, denn wir wurden von einem Lockdown in den nächsten beordert. Man wusste nicht, wann und ob man die Geschäfte wieder öffnen, und wer dann letztendlich einkaufen gehen darf. Die Fünf steht aber auch für die Missachtung von Regeln und mehrere Urteile des Verfassungsgerichtshofs sprechen eine deutliche Sprache. Auch die Zahl Drei zeigt uns deutlich die Energie des vergangenen Jahres. Die Drei steht für den Ausdruck, auch für den negativen Ausdruck. Betrachtet man den Sprech in der Politik, so stellt man fest, dass die Wortwahl radikaler und hetzerischer geworden ist. Die Politik und die Medien nehmen sich kein Blatt mehr vor den Mund und spalten die Gesellschaft, indem sie eine spezielle Bevölkerungsschicht stigmatisiert. Ein Vorgehen, welches man vor wenigen Jahren nicht einmal einer populistischen Partei zugetraut hätte, bzw. welches Protestschreie in der Bevölkerung ausgelöst hätte. Was auch typisch für die negative Drei ist, ist das Diktatorische und die von oben herablassende Art und Weise zu kommunizieren. Auch dies konnte man bis Dato deutlich spüren. Wenn sich Minister in ungewöhnlich scharfen Worten und völlig taktlos zu Wort melden, so ist dies ebenso der Einfluss der Zwei, wie die bedingungslose Akzeptanz derselben in der Bevölkerung. Dies wird durch die Eins unterstützt, die für einen gewissen Mangel an Entscheidungswillen sorgt.

Selbstverständlich sind die Einflüsse der Zahlen vielfältig, und selbstverständlich haben alle Zahlen einen weitaus größeren positiven Einfluss, aber leider sind negative Ereignisse für uns viel präsenter und langlebiger in unserem Gehirn. Dies ist bedingt durch unsere evolutionäre Entwicklung und dem Wirken in unserem Gehirn, dass sich seit der Zeit in der wir und vor Säbelzahntigern in Acht nehmen mussten nicht wesentlich geändert hat. Die Drei ist auch das Tor zur Erinnerung. Wir sollten uns erinnern, und so kam es, dass sich viele Menschen, bedingt und die teilweise Menschen unwürdigen Bedingungen, daran erinnert haben, wer sie sind, und welche Macht von ihnen ausgeht. Sie haben begonnen sich aufzulehnen, und gegen das Vorgehen der Regierung zu protestieren.


Nun stehen wir an einem Wendepunkt. Die Fünf wechselt mit 2022 in die Sechs und wir haben eine große Chance. Die Chance in die Schöpfung zu gehen. Bleiben wir bisher in unseren negativen Mustern, so dürfen wir weiterhin selbstgerecht und diktatorisch vorgehen. Wir dürfen uns weiterhin in die Angelegenheiten anderer einmischen, ODER wir übernehmen Verantwortung und suchen das emotionale Gleichgewicht zu unseren Mitmenschen. Vielmehr haben wir in der Zahl Zweiundzwanzig eine Meisterzahl, und ich bringe bei dieser Zahl immer gerne das Beispiel von Superman und Clark Kent. Wollen wir die Zahl Vier wählen, dann fristen wir weiterhin das Leben eines Clark Kent, oder entscheiden wir uns für die Zahl Zweiundzwanzig, und werden Superman.


Dabei geht es um die Zerstörung von Altem, von alten eingefahrenen Mustern, von alten Glaubenssätzen, von alten hierarchischen Systemen, um Neues aufbauen zu können. Die Meisterzahl Zweiundzwanzig ist auch der Transfomator – wir dürfen uns transformieren! Es geht dabei darum, dass wir nach Vorne gehen und weiter gehen, und uns nicht von anderen aufhalten lassen. Es geht darum, dass wir in aller Öffentlichkeit das Hemd öffnen und das Superman Zeichen präsentieren und ins Handeln kommen. Es geht um Visionen und darum, dass wir keine Angst vor etwaigen Niederlagen haben. Wir müssen den Mut aufbringen, und das Neue aufbauen. Dafür steht die Meisterzahl Zweiundzwanzig.


Schaffen wir das nicht, so stufen wir uns von der Zweiundzwanzig auf die Vier zurück. Sie ist eine solide Zahl und sie steht für Beständigkeit. Sie ist eine wundervolle Zahl, denn sie repräsentiert auch das Solide, das Loyale und das Sorgsame, doch all diese Eigenschaften können aus einer gewissen Perspektive heraus kritisch gesehen werden. Es wird schwer fallen, alte Muster und Glaubenssätze loszulassen und man wird dies mit einer ungeahnten Willenskraft und einer Destruktivität und einer zerstörerischen Art durchsetzen wollen. Das deute ich als großen Widerstand gegen die Bewegung der Meisterzahl Zweiungzwanzig. Wir dürfen uns also auf massiven Widerstand einstellen, doch durch das Fehlen der Zahl Fünf, wird der Bruch von Regeln und Gesetzen nicht mehr so einfach werden. Es kommt immer mehr ans Tageslicht und die Wahrheit hinter den Vorgängen wird offenkundig.

Die Eins gepaart mit der Zwei hat dazu geführt, dass man sich die Masse von Anderen hat führen lassen (die Eins). Das Ziel der Führenden war zu entzweien (die Zwei). Dies ist nun vorbei.


Es liegt ein sehr spannendes Jahr vor uns mit einer großartigen Chance – werden wir zu Superman oder zu Clark Kent. Die Entscheidung liegt bei uns!


© Alexander Wunderer, Consulting Coaching Training

60 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen